26.09.2019
Mehrgenerationen-/Wasserspielplatz

Vorstellung des Entwurfs zur Erstellung eines Mehrgenerationen-/Wasserspielplatz an der Arzloher Straße

Der beauftragte Landschaftsarchitekt Kellermann hat einen ersten Entwurf zur Gestaltung des Mehrgenerationen-/Wasserspielplatz, der in der Verlängerung zum Kneippbecken entstehen soll, erarbeitet und in der Sitzung vorgestellt. Aufgeteilt in fünf Bereiche.
Bereich für Kleinkinder (1-3Jahre)
in der Nähe des bestehenden Picknick-Pavillon befindet er sich in weitest möglicher Entfernung vom Gewässer.
Das "Fischerdorf" besteht aus zwei Spielhütten und einer Kindersitzgruppe. Es liegt eingebettet in sanfte Bodenmodellierungen. Kugelweiden dienen zur Schattenspendung. Eine Sitzbank für Eltern ist auch vorhanden.

der Sand- und Wasserspielbereich (ab 3 Jahre)
schließt am Kleinkinderbereich an.
auf der einen Seite ist ein kleiner Hügel mit Rutsche, auf der Anderen eine Wasserrinne. Mittels einer handbetriebenen Pumpe kann Wasser gefördert werden, welches über Tische und Rinnen direkt in den Sandspielbereich oder in die gepflasterte Rinne geleitet wird.

Kletterparcours "Treibholz" (Kinder ab 6 Jahre)
Parcour aus Robinienstämmen, der auch von älteren Kindern benutzt werden kann, da er Kraft, Geschicklichkeit und Körperbeherrschung erfordert. Die wild arrangierten Stämme erinnern mit ihrer natürlichen Wuchsform und in Verbindung mitden Netzen und Seilen an Treibgut. Der Fallschutzbereich sollte mit Kies in erforderlicher Körnung und Schichtdicke ausgeführt werden.

Fittnes-Station (Kinder und Erwachsene)
drei Stationen, wo Arme, Beine und Rumpf trainiert werden können. Neben den Geräten ist auch eine Bank zum Ausruhen vorgesehen.

Calisthenics-Station (Jugendliche und Sportler)
zwei Stationen - ein Barren und eine Pull-Up-Station - welche Jugendliche und Sportler ansprechen sollen.